Zahnimplantate Herne

Zahnimplantate Herne

  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne

  • Zahnimplantate Herne
Praxisvideo
Implatalk

Implatalk

  • Implatalk
  • Implatalk

  • Implatalk
Youtubekanal
implantatzentrumherne

implantatzentrumherne

⬇️ Entfernung einer Zyste ⬇️ Geplant war bei diesem Patienten eine Wurzelspitzenresektion regio 12. Ihr seht hier direkt den Befund nach Darstellung des OP Gebiets. . Zunächst wurde die Zyste und das umliegende Granulationsgewebe entfernt. Dann sieht man jedoch deutlich - der Zahn ist aufgrund des großen Knochendefektes Apikal und Vestibulär nicht Erhaltungswürdig! . Da der Patient in Vollnarkose behandelt wurde, haben wir erstmal nur die Zyste entfernt. Ein neuer Termin zum ziehen des Zahnes und zum Erstellen eines Provisoriums wurde bei der Nachkontrolle am nächsten Tag vereinbart.✅ ___________________________________________ #implatalk #implantatzentrum #implantatzentrumherne #drstefanhelka #dochelka #philippposs #docposs #zahnarzt #oralchirurg #dentalsurgery #mkgherne #zahnarztherne #bochum #herne #wanneeickel #boneaugmentation #boneaugmentationprocedure #dentalsurgery #dentalsurgeon
  • implantatzentrumherne
  • implantatzentrumherne
Instagram
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Unsere neue Glasstrennwand (oder auch liebevoll Spuckschutz genannt 😂) zum Schutz von Mitarbeitern und Patienten!

Wer noch etwas hochwertiges für seine Praxis / Laden / Kanzlei etc. braucht und nicht auf das billige Plexiglas, welches man ja nicht mal desinfizieren darf zurückgreifen will und die Möglichkeit haben möchte die Maße zu individualisieren, der kann unter dem unten genannten Kontakt gerne anfragen. Die Qualität ist richtig richtig gut!

Und wenn Ihr Praxen oder Unternehmer bzw. selbstständige kennt, die soetwas noch brauchen könnten dann teilt natürlich gerne diesen Beitrag 🤗.

Da die Glaswände vom Glaser individuell gefertigt werden, ist die Kapazität begrenzt. Lieferzeit momentan 5 Werktage und Preis ab 199 Euro ( Standardmaße). Wenn interessant, dann kontaktiert einfach Dominik Bosse von Bosse Dental unter:

Dominik-Bosse@t-online.de

Seine Webseite findet ihr hier:

www.dentalhandelbosse.de

Danke, dass das so schnell geklappt hat und ich hoffe das hilft einigen weiter 😊
... See MoreSee Less

Facebook

Ablauf einer Implantation

Um eine mögliche Implantation vollumfänglich zu verstehen und mit einem sicheren Gefühl in die Behandlung zu gehen, empfehlen wir vom Implantatzentrum Herne immer ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Behandler.

Damit Sie sich im Vorfeld ein Bild vom Geschehen vor und während der Implantation machen können, haben wir Ihnen einen vereinfachten schematischen Ablauf in Kürze zusammengefasst. Sollten Sie sich für die Einheilungsphase nach der Operation interessieren, klicken Sie gerne hier. Bitte bedenken Sie, dass jeder Eingriff individuell ist und Abweichungen vom dargestellten Ablauf auftreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest du mehr Videos zum Thema Implantologie

 Vorbereitung

Im Grunde müssen Sie sich auf den Eingriff nicht vorbereiten. Vor der Behandlung führen die Patienten ein Beratungsgespräch mit Ihrem Behandler, in dem Wünsche oder Sorgen sowie die Einnahme von Medikamenten besprochen werden. In unserer Praxis in Herne bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich zwischen verschiedenen Behandlungsweisen zu entscheiden. Für gewöhnlich findet eine Implantation mit lokaler Betäubung statt. Optional können Sie die Behandlung im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchführen lassen.

Schritt 1: Ausgangslage

Der Behandler schafft sich durch einen kleinen Schnitt ins Zahnfleisch eine gute Sicht auf das Behandlungsfeld. Nun wird bewertet, ob der Knochen, der sich proportional zur Dauer des Zahnverlustes in der Regel immer weiter zurückbildet, ausreichend ist um ein Implantat zu setzen. Lesen Sie hier mehr darüber was passiert, wenn dem nicht so ist.


Schritt 2: Pilotbohrung

Im zweiten Schritt einer „normalen“ Implantation wird, bei ausreichender Knochensubstanz, eine sogenannte „Pilotbohrung“ durchgeführt. Mit einem filigranen Bohrer werden die Position und finale Ausrichtung des späteren Implantats festgelegt.


Schritt 3: Aufbereitung des Knochens

Im Anschluss wird mit einem Bohrer der Knochen entsprechend der Größe des einzusetzenden Implantats präpariert. Wichtig ist, dass der Vorbau dem Durchmesser des Implantatgewindes angepasst ist. Dieser ist abhängig von der Größe des Zahns, der ersetzt werden soll. Große Zähne erfordern für einen stabilen Halt im Kiefer, auch große Durchmesser.


Schritt 4: Insertion

Im finalen Schritt wird das Implantatgewinde im Knochen verankert. Durch die vielen Windungen des Implantats wird bereits in diesem Schritt eine hohe Stabilität des Implantats im Knochen gewährleistet, die sich „Primärstabilität“ nennt. Mit ausreichender Verankerung bewegt sich das Implantat im Knochen nicht und kann komplikationsfrei einheilen. Abschließend wird das Zahnfleisch an der ursprünglichen Stelle vernäht.

In einigen Fällen von Sofortversorgungen kann unmittelbar nach der Implantation eine provisorische Krone oder Brücke befestigt werden.

  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
  • Zahnimplantate Herne
    Parodontologen
    in Herne auf jameda
    Bewertung wird geladen...